Juliane Scheller

 

Juliane Scheller hat ihre Ausbildung zur Logopädin an der Berufsfachschule für Logopädie der Ev. Krankenhaus Alsterdorf gGmbH im Werner-Otto-Institut in Hamburg absolviert.

 

Sie gehört seit März 2019 zu unserem Team.

Mitglied im deutschen Bundesverband für Logopädie e.V.

Fort- und Weiterbildungen

 

- Dysphagie-Management für die Praxis – Aktuelles zum Umgang mit Schluckstörungen in der Neurologie und Geriatrie (Prof. Dr. Matthias Pirlich)

- Einführung in die Unterstützte Kommunikation (Talk Tools, Frank Leder)

- Umgang mit tracheostomierten Patienten (Kerstin Tegethoff)

- Einführungskurs: Diagnose und Therapie von neurogen bedingten Schluckstörungen (Dipl. Heilpäd. Ulrich Birkmann)

- Aufbaukurs: Diagnose und Therapie von neurogen bedingten Schluckstörungen und Diagnose und Therapie von Schluckstörungen bei neurodegenerativen Erkrankungen (Dipl. Heilpäd. Ulrich Birkmann)

- Manuelle Schlucktherapie I und II (Renata Horst)

- Therapeutisches Trachealkanülenmanagement – Behandlung von Dysphagien, praktisches Kanülenhandling sowie die Dekanülierung bei tracheotomierten Patienten (Norbert Niers)

- Integrative Validation nach Richard® (Anke Kröhnert-Nachtigall)

- Einführung und Aufbau: Menschen mit Demenz im Krankenhaus (Melanie Feige)

- Grundlagen der Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme (Thomas Schmidtmann)

- K-Taping® (Logopädie) Therapeutin (Birgit Kumbrink)

- Trachealkanülenmanagement (Thomas Dostal, Thomas Schmidtmann)